MAAMOUL WALNUSS

€24,00 EUR
(€24,00 / kg)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-4 Werktage

✅  Nicht zu Süß und dafür Nussiger

✅  Hohe Qualitätsstandards

✅  Handarbeit

✅  Hochwertige Zutaten

Größe:
Menge:
Beachten Sie unsere Allergiehinweise und Nährwerte
American Express Apple Pay Google Pay Maestro Mastercard PayPal Shop Pay SOFORT Union Pay Visa

Zutaten:
WEIZENMEHL, WALNÜSSE (33%), Glukosesirup, Trockenhefe, BUTTERfett, Zucker, Zitronensaft.

Allergiehinweis:
Kann Spuren von Schalenfrüchten, Erdnüssen, Sesamsamen, Milch & Eiweiß enthalten.

Vor Wärme Schützen

ZU DEM PRODUKT

Maamoul Walnuss ist ein Mürbeteig-Gebäck mit Walnussfüllung. Der rohe Mürbeteig wird per Hand mit gebrochenen Walnüssen gefüllt, anschließend in eine Holzform gedrückt und herausgeklopft. Die Plätzchen werden bei einer sehr hohen Temperatur für kurze Zeit gebacken, sodass sie zart bleiben.

 

Nährwerte:

Nährwert je 100 g
Energie 2320,73kl/558,72kcal
Fett 38,92g
davon gesättigte Fettäuren 16,44g
Kohlenhydrate 40,89g
davon Zucker 19,78g
Salz 0,55g
Eiweiß 9,27g

Beschreibung

Unser MAAMOUL WALNUSS mit 500 g beinhaltet 16 Stück und mit 1000 g 32 Stück.

Ma'amoul: Traditionelles Nahöstliches Gebäck

Ma'amoul sind gefüllte Mürbeteigkekse, die ihren Ursprung im Nahen Osten haben. Diese köstlichen Leckerbissen werden traditionell zu festlichen Anlässen wie Ramadan gebacken. Sie symbolisieren Freude und Feierlichkeit und sind ein fester Bestandteil der kulturellen und kulinarischen Traditionen in der Region.

Die Füllungen für Ma'amoul variieren je nach regionalen und familiären Rezepten. Häufig werden Datteln, Nüsse wie Walnüsse oder Pistazien, und manchmal Feigen verwendet. Diese Füllungen werden oft mit Aromen wie Rosenwasser oder Orangenblütenwasser verfeinert, um den Keksen eine besondere Geschmacksnote zu verleihen.

Kulturelle Bedeutung

Zubereitung und Gestaltung

Der Teig für Ma'amoul besteht meist aus einer Mischung von Mehl, Grieß, Butter oder Ghee, Zucker und manchmal Hefe. Er wird zu einer weichen, formbaren Masse geknetet. Nach dem Ruhen wird der Teig in kleine Kugeln geformt, die anschließend mit der gewünschten Füllung gefüllt werden. Traditionell werden spezielle Holz- oder Kunststoffformen verwendet, um den Ma'amoul ihre charakteristischen Muster zu verleihen. Diese Formen sind oft kunstvoll geschnitzt und geben jedem Keks ein einzigartiges Aussehen.

Ma'amoul sind mehr als nur ein süßes Gebäck; sie sind ein Symbol für die kulturelle Identität und die kulinarische Tradition des Nahen Ostens. Sie repräsentieren die Kunst des Backens, die Bedeutung von Gastfreundschaft und die Freude des Teilens. In vielen Familien werden die Rezepte und Techniken für die Herstellung von Ma'amoul sorgfältig bewahrt und an die nächste Generation weitergegeben, um sicherzustellen, dass diese Traditionen lebendig bleiben.

Es könnte dir auch gefallen

zuletzt gesehen